Jaulende Benzinpumpe

Einspritzventile, Einspritzpumpe, mechanisch, elektronisch...
Antworten
Benutzeravatar
bman
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 6
Registriert: 26.08.2004, 23:00
Wohnort: Hennef-Uckerath

Jaulende Benzinpumpe

#1

Beitrag von bman » 06.09.2004, 14:46

Hi

ist es normal, wenn die Benzinpumpe anfängt zu jaulen,

wenn ich ca. 2Stunden unterwegs binß

Benutzeravatar
sixpack
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4620
Registriert: 01.06.2004, 23:00
Wohnort: Die große Ruhrstadt
Danksagung erhalten: 5 Mal

Jaulende Benzinpumpe

#2

Beitrag von sixpack » 06.09.2004, 14:57

a) Welche Pumpe? lucas, Bosch oder ein anderes Fabrikat?

b) Jault die Pumpe, oder vibrieren die Schläuche? Das passiert auch schon mal.

c) Ist der Benzin-Filter durchlässig? (bei akuter Verstopfung jault der Patient auch schon mal)

c) Ist es nur bei leerem Tank, oder auch bei vollgetankt?

Benutzeravatar
bman
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 6
Registriert: 26.08.2004, 23:00
Wohnort: Hennef-Uckerath

Jaulende Benzinpumpe

#3

Beitrag von bman » 06.09.2004, 15:20

zu a Bosch

b pumpe jault

c ?

d Egal, ob voll, halb oder leer

Benutzeravatar
sixpack
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4620
Registriert: 01.06.2004, 23:00
Wohnort: Die große Ruhrstadt
Danksagung erhalten: 5 Mal

Jaulende Benzinpumpe

#4

Beitrag von sixpack » 06.09.2004, 15:45

Bosch also. Das kann mehrere Gründe haben. zu c.) : Es ist manchmal so, dass die Schläuche im Kofferaum zum überdruckventil und zur Pumpe vibrieren. Das hört sich dann wie ein Modellflugzeug an. Ist aber eher selten der Fall. Das fühlst Du aber auch am Schlauch selbst wenn du "Hand anlegst".



Wird wohl eher Deine Pumpe am Ende sein. Ist der Tankabgang zur Pumpe hin dem Durchmesser angepaßt? Die Bosch ist nicht für das originale Loch von 6 mm ausgelegt. Dann saugt sie sich im wahrsten Sinne des Wortes kaputt! Das hatte ich auch. Meine (3.!) Bosch-Pumpe hat einen (glaube ich) 12 mm Eingang. Der Tank hat nun auch einen 12 mm Abgang eingelötet bekommen. Nur so funktioniert es auf Dauer! Zuzüglich das Kabel im Kabelbaum gegen ein dickeres austauschen...das zur Pumpe nach hinten Führt meine ich. Das originale ist zu schwach vom Durchmesser dimensioniert und baut Wiederstand auf. (wird dann auch sehr warm)

Den originalen Lukas-Benzinfilter gegen einen modernen mit weniger Gegendruck tauschen. Die Pumpe über ein Relais anschließen. Dann bekommt die Pumpe wesentlich besser Strom. Das merkst Du sehr stark beim fahren. Der TR geht plötzlich wie die Hölle. Nach den ganzen Anpassungen muß natürlich der Benzindruck am überdruckventiel etwas nachjustiert werden.

Benutzeravatar
bman
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 6
Registriert: 26.08.2004, 23:00
Wohnort: Hennef-Uckerath

Jaulende Benzinpumpe

#5

Beitrag von bman » 06.09.2004, 16:00

Danke!

Ich probier mal rum.

Benutzeravatar
Wiel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 437
Registriert: 18.08.2004, 23:00
Wohnort: Velden
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Jaulende Benzinpumpe

#6

Beitrag von Wiel » 06.09.2004, 16:16

Hallo, wie lang ist der schlauch zwischen den benzinfilter und das uberdruckventiel, die lange soll mindest 70 cm sein anders bekommt du das gerauch wie hier in forum beschrieben wird.



mit freundlichen gruss Wiel.

Benutzeravatar
sixpack
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4620
Registriert: 01.06.2004, 23:00
Wohnort: Die große Ruhrstadt
Danksagung erhalten: 5 Mal

Jaulende Benzinpumpe

#7

Beitrag von sixpack » 06.09.2004, 16:22

Hallo Wiel!



Das vibrieren kommt schon mal nach der änderung des Abgangs am Tank. Dann ist der Durchmesser des originalen überdruckventiels zu klein. Dadurch entstehen die Vibrationen dann wieder. Es gibt im Hydraulik-Zubehör größere Ventile die man auch von außen einstellen kann. (!) Danach war alles ruhig bei mir.

Benutzeravatar
Wiel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 437
Registriert: 18.08.2004, 23:00
Wohnort: Velden
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Jaulende Benzinpumpe

#8

Beitrag von Wiel » 06.09.2004, 21:08

Hallo sixpack, das problem von der resonaz hat darmit zu tun das eine flussigheit in bewegung eine gelautfreqenz hat wen dan den schlauch zwischen filter und uberdruckventiel zu kurz ist kan kriegt man eine resonaz du fur das menslichen gehor sehr storend sind,

wen den schlauch langer ist gleicht die freqenzwelle aus und dan ist es ruhig im auto.

Ich habe mein altes uberdruckventiel noch immer ins auto.

Aber ich habe fast 2 jahre alles probiert um dieses problem zu lossen, mit das montieren von einen langere schlauch war das problem beseitigt.





mit feundlichen gruss Wiel.

Benutzeravatar
sixpack
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4620
Registriert: 01.06.2004, 23:00
Wohnort: Die große Ruhrstadt
Danksagung erhalten: 5 Mal

Jaulende Benzinpumpe

#9

Beitrag von sixpack » 06.09.2004, 23:45

Hast du denn am Tank den Benzin-Abgang im Durchmesser vergrößert? Und wie groß ist der Eingang Deiner Benzinpumpe? (Bosch?)

Benutzeravatar
Wiel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 437
Registriert: 18.08.2004, 23:00
Wohnort: Velden
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Jaulende Benzinpumpe

#10

Beitrag von Wiel » 07.09.2004, 11:24

Hallo sixpack, ausgang tank 15 mm und ingang pumpe (bosch) 15 mm (ford escort XR3I).



Ich habe auf meine orginal uberdruckventiel was gebasteld sodas ich den druck kan einstellen ohne die benzinleitung zu demontieren.



Mit freundlichen gruss Wiel[img]null[/img]

Benutzeravatar
kawedo
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1930
Registriert: 02.12.2004, 00:00
Wohnort: 44319 Dortmund-Wickede
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Jaulende Benzinpumpe

#11

Beitrag von kawedo » 15.12.2004, 22:34

Hallo Freunde,



ich hatte das gleiche Problem.

Nach dem Einbau von Silentgummis zwichen Pumpe und Fahrzeugblech war der Krach verschwunden.

Die Teile - auch gut für das überdruckventil - gibt es bei Mercedes-Benz Teile-Nr. A126 988 00 11 für 2 EUR/Stk. (Besser und billiger als englische Originalteile)



Charly

Benutzeravatar
Garfield
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 4847
Registriert: 07.05.2004, 23:00
Wohnort: Holzwickede, Wasserfohr 5a, 0172-2312602
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal
Kontaktdaten:

Jaulende Benzinpumpe

#12

Beitrag von Garfield » 16.12.2004, 21:47

Ah, die guten S-Klasse-Teile





Sie heißen "Puffer" und kosten nun ? 2,60 pro Stück inkl. MwSt. Erhältlich beim freundlichen DC-Dealer



Hier aktuelle Mercedes-Preise abfragen



Glückauf



Garfield
Der Westfale versteht nichts, guckt aber interessiert.

Antworten

Zurück zu „Einspritzer“