Staubbleche an Diff.-Ausgangswellen

Starachse, Aluschwingen, Antriebswellen, Fahrwerksbuchsen, Stoßdämpfer, Kreuzgelenke...
Antworten
S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2477
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Staubbleche an Diff.-Ausgangswellen

#1

Beitrag von S-TYP34 » 19.03.2019, 21:49

Hallo
zur Info @all
Habe ein kompl. überholtes Diff gebracht bekommen
richtig überholt stelle ich in Frage
da auf beiden Seiten bei den Abtriebswellen
die Staubbleche,zum Schutz der Simmeringe, fehlen.
Habe mal Bilder zum besseren Verständnis angehängt.
Es kann vorkommen dass beim Abdrücken des Flansches von der Welle
die Schweißung sich löst und dieses Staubschutzblech lose neben dran liegt
dann sollte man es eben richten und wieder anschweißen!
Dieses jetzt wieder richtig stellen geht nur mit großem Geld-u.Zeitaufwand
da der Flansch wieder abgedrückt werden muss und dabei müssen
wieder neue Lager verbaut werden.

Risiko liegt beim Auftraggeber da privat ohne Rechnung gemacht.

Wer will nach kurzer Zeit ein Diff wieder aus u. einbauen?


Harald
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.

Antworten

Zurück zu „Hinterachse“