Rahmen: Hohlraumraumversiegelung wie und womit?

Lackierung, Schweissen, Hohlraumversiegelung, Scheiben...
Antworten
Benutzeravatar
ulli_bonn
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 37
Registriert: 19.06.2012, 23:00
Wohnort: Basel, Schweiz
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Rahmen: Hohlraumraumversiegelung wie und womit?

#1

Beitrag von ulli_bonn » 07.02.2020, 09:38

Hallo Leute, anbei mal ein Bild von meinem "neuen" Rahmen nach chemischer Entlackung bzw. Reinigung und KTL-Beschichtung im Tauchbad. Und wenn jetzt jmd. fragt, warum der so grün ist: das ist original John Deere Mähdreschergrün, denn dort ist er durch die Anlage gelaufen. Zwischenzeitlich aber schwarz lackiert.

Da der Rahmen im Tauchbad war und entsprechend auch innen diese KTL-Beschichtung hat, hat er natürlich schon einen ganz ordentlichen Rostschutz. Würde dennoch gerne in den Hohlräumen einen zusätzlichen Schutz aufbringen. Was habt Ihr dafür verwendet? Und gibt es Sprühpistolen mit einem richtig langen Rüssel? Nicht nur die 30cm, die die Unterbodenspritzpistolen meist haben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2510
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Rahmen: Hohlraumraumversiegelung wie und womit?

#2

Beitrag von runup » 07.02.2020, 10:36

:genau: hier findest du alles für deinen rahmen, usw ,... zb. mike sanders... fluid film... dinitrol ...usw...usw
https://www.korrosionsschutz-depot.de
have fun
mfg

Benutzeravatar
seidelswalter
Profi
Profi
Beiträge: 1044
Registriert: 19.01.2008, 00:00
Wohnort: Schwarzenbruck(bei Nbg.)
Hat sich bedankt: 152 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rahmen: Hohlraumraumversiegelung wie und womit?

#3

Beitrag von seidelswalter » 07.02.2020, 10:42

oder auch hier:

https://www.kamebo.com/Korrosionsschutz ... n:::1.html

...in der OM Nr 62 mit dem Thema Rostschutz kam das Produkt Timemax auf den ersten Platz, Mika Sanders kam auf Platz 2 von insgesamt 27 Plätzen

:giveup :giveup
gute Fahrt
Walter Seidel
TR6 PI Bj73 RHD pimento red Hardtop, Sitzheizung, 6 Zoll Speichenräder 195/65 Semperit Doppelrohrauspuff el. Zündung el. Benzinpumpe samt Vorpumpe - ein Leben ohne Triumph ist möglich, aber sinnlos - am 4. Januar 2020 ist mein 47ster Geburtstag

:wave:

Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2303
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: Rahmen: Hohlraumraumversiegelung wie und womit?

#4

Beitrag von Kamphausen » 07.02.2020, 10:58

Bier...Chips...

Ich hab innen Fluidfilm verwendet und unten drunter kommt https://www.korrosionsschutz-depot.de/r ... lar-wachs/ oder wahlweise Seilfett

Peter
Im Gegensatz zum Gehirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2761
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rahmen: Hohlraumraumversiegelung wie und womit?

#5

Beitrag von Triumphator » 07.02.2020, 15:48

Mike Sander...
und wenn du die Garage nicht versauen willst, lass es vom Fachmann machen. Adressen bei Mike.

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Lipper
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 9
Registriert: 06.04.2018, 12:12
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Rahmen: Hohlraumraumversiegelung wie und womit?

#6

Beitrag von Lipper » 07.02.2020, 16:41

Habe meinen Rahmen nach der Pulverbeschichtung innen mit TIMEMAX 1000 und der von TIMEMAX empfohlenen Pistole mit 1m langem Schlauch u.Verteildüse innen konserviert. Hab eine Kunststoffplane drunter gelegt und die ausgelaufenden Fettreste wieder verwendet, hat ca 2 h gedauert und ließ sich gut verarbeiten.
Gruß
Lothar

Benutzeravatar
beaver
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 441
Registriert: 14.04.2007, 23:00
Wohnort: Michelstadt/Odenwald
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rahmen: Hohlraumraumversiegelung wie und womit?

#7

Beitrag von beaver » 09.02.2020, 15:18

Vaseline und Bienenwachs im Verhältnis 10:1 in einer Friteuse erhitzen und dann mit einer Druckbecherpistole in den Rahmen sprühen.

Ist so ziemlich das Gleiche wie Mike Sanders, da basierend auf dem gleichen MIL-Spec des britischen Militärs.

Viele Grüße,
Thomas

lindi87
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 60
Registriert: 24.08.2018, 10:51
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Rahmen: Hohlraumraumversiegelung wie und womit?

#8

Beitrag von lindi87 » 10.02.2020, 00:20

Habe gute Erfahrungen mit Waxoyl gemacht..

Antworten

Zurück zu „Karosserie/ Rahmen“